Topothek Groß-Enzersdorf

Unsere Geschichte, unser Archiv https://gross-enzersdorf.topothek.at

Die Vorstellung der Topothek fand in der Neuen Mittelschule von Groß Enzersdorf am Samstag 12 Oktober 2019 statt. Fotos sind im Archiv abgelegt.

Die Topothek Groß-Enzersdorf  wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Etwa 40 Leute folgten der Einladung und nach einführenden Worten von Bm. Monika Obereiegner-Sivec und Hilde Hofer, von Seiten des Heimatvereins, erzählten die Redaktionsmitglieder Christian Lamminger und Georg Vogt über die Arbeit der Redaktion und die Foto-Sammelschwerpunkte der Topothek.

Das Interesse an der lokalgeschichtlichen Arbeit war groß und es gab zahlreiche Rückmeldungen, zu Fotos, anderen Dokumenten und die breite Bereitschaft diese der Topothek zur Verfügung zu stellen. Die Redaktion wird unter anderem in Kooperation mit der Fachhochschule St.Pölten die Reihe „Stadtgeschichten“ fortsetzen, in der Einwohner*innen von ihrem Leben in Groß-Enzersdorf erzählen.

Der erste große Sammelschwerpunkt findet zum Thema „Wirts- und Gasthäuser der Katastralgemeinde” statt. Jeder Besitzer von alten Fotos, auf denen man die Gastwirtschaften der Großgemeinde sehen kann und diese der Topothek zur Verfügung stellen möchte, ist herzlich eingeladen uns diese am Samstag den 16. November, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, ins Heimatmuseum von Groß-Enzersdorf zu bringen. Dort werden die Fotos digitalisiert und Sie bekommen die Fotos sofort wieder zurück.

Mit der Topothek gibt es in Groß-Enzersdorf nun ein offen zugängliches Archiv der Gemeindegeschichte und die Gelegenheit gemeinsam Bilder und Texte der Ortsgeschichte zu sammeln.